Der "alte Sack"

Ein bisschen Spaß muss sein....



....dachte ich mir und hab einfach losgelegt! Die Idee "Alter Sack" ist ja nicht mehr so ganz neu unter uns Tortenmädels und -jungs, aber bislang hatte ich noch nicht die passende Gelegenheit auch mal einen zu machen. Jetzt hat mein Papa seinen 65. Geburtstag gefeiert und da dachte ich mir "Jetzt oder nie"! 😂 


Was 3D Kuchen angeht, da bin ich ja noch nicht so geübt, aber ich muss sagen, dass mir das richtig Spaß macht. Für den alten Sack habe ich zwei Wunderkuchen gebacken, einmal 24cm und 18cm Durchmesser. Jeden Kuchen habe ich dann in 4 Böden geschnitten und ihn mit einer leckeren italienischen Buttercréme mit Orangengeschmack gefüllt. Unten den großen oben den kleinen Kuchen und dann erstmal für 2 Stunden in den Kühlschrank. Ich stelle ihn dabei immer auf die kälteste Stufe, damit der Kuchen danach nicht so bröselt und man ihn besser schnitzen kann. 


Dann habe ich mit einem scharfen Messer den "Kuchenberg" so zusammen geschnitten, dass die typische Sackform entsteht. Die Augen habe ich mit einem Teelöffel ausgehöhlt und aus den abgeschnittenen Resten die Nase geformt und angebracht. Danach habe ich alles rundherum mit Buttercréme eingestrichen und nochmal gut durch kühlen lassen. 


Für den braunen Fondant habe ich diesmal keine Farbe benutzt, sondern Backkakao zum Einfärben. Das hat den Vorteil, dass dem eh schon sehr süßem Fondant durch die Bitterstoffe im Kakao etwas die Süße genommen wird. 


Bei diesem Sack durfte natürlich die ein oder andere Falte absichtlich mit eingebaut werden. Ist ja schließlich ein ALTER Sack! 😂 Zum Schluss noch ein paar Flicken drauf, Seil oben drum (klappt übrigens super mit dem Clay Extruder) und Augen rein. Die Falten habe ich noch mit brauner Puderfarbe ausgepudert. Und dann kam das, was typisch für meinen Papa ist. Die grauen, buschigen Augenbrauen und der Schnäutzer! Damit war der Kuchen perfekt und jedesmal wenn ich die Kühlschranktür geöffnet habe, musste ich herzlich los lachen, da da schon eine große Ähnlichkeit bestand (was mir mein Kleinster auch sofort bestätigt hat: Der sieht ja aus wie Opa!). Mission erfüllt! 😄👍 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    wietheger, jo (Freitag, 30 Juni 2017 17:24)

    schönes bild von euch beiden. was machst du denn bei mutter ???