Trüffeltorte - ein Traum für alle Schokoholics und alle die es werden wollen

Diese Torte ist in der Herstellung zwar etwas zeitaufwändig, aber das Ergebnis wird euch begeistern! Für Schokoholics genau das Richtige! Viel Spaß beim Nachbacken! Bei Fragen bitte einfach einen Kommentar hinterlassen! Ich helfe euch gerne!



Zutaten für die Böden:



120g Butter

40g Zucker

30g flüssige dunkle Kuvertüre

6 Eigelb


6 Eiweiß

40g Zucker


120g Mehl

1/2 P. Backpulver



Für die Füllung:



300g Sahne

100g Vollmilch Kuvertüre

100g Zartbitter Kuvertüre

80g weiche Butter



Zubereitung:



Den Backofen auf 200℃ (O/U Hitze) vorheizen.

Für eine normal großen Kuchen auf ein Backpapier drei gleich große Kreise zeichnen (26cm Durchmesser) oder für eine kleine Torte 6 Kreise mit 18cm Durchmesser.


Eiweiß und Zucker steif schlagen und beiseite stellen.

Butter und Zucker schön schaumig rühren.

Eigelbe nach und nach unterrühren bis eine schöne glatte Masse entsteht.

Flüssige Kuvertüre dazu und wieder verrühren.

Dann im Wechsel Mehl mit Backpulver und das Eiweiß vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Masse heben bis alle Zutaten gut vermischt sind. 

Dann die Masse gleichmäßig auf das Backpapier verteilen und glattstreichen.

Ca. 10min backen. Ob die Böden fertig sind könnt ihr testen indem ihr vorsichtig mit dem Finder darauf drückt. Wenn er "zurück federt" ist er gut. Bleibt eine Delle vom Finger zurück muss er noch ein paar Minuten backen. Wenn die Böden fertig sind mitsamt dem Backpapier vom Blech nehmen und abkühlen lassen.


Für die Füllung die Kuvertüre klein hacken.

Die Sahne in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen und die Kuvertüre hinein rühren. Kalt stellen!


Wenn die Füllung Zimmertemperatur hat vorsichtig die weiche Butter mit dem Mixer unterschlagen. Ca. 2-3 Minuten bis eine schöne luftige helle Masse entstanden ist. Dann mit Hilfe eines Tortenrings im Wechsel Böden und Créme schichten. (Etwas Créme zum Einstreichen übrig lassen!). Dann mindestens 3 Stunden kalt stellen. Zum Einstreichen die Créme noch einmal aufschlagen und dann die Torte damit einstreichen. Dekoriert werden kann sie dann ganz nach Belieben!


Guten Appetit!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0